Trotz der aktuellen Krise bemüht sich unsere brasilianische Partnerorganisation ECO nach Kräften weiter um die Pilotstudie zur geplanten Auswilderung der Spix-Aras. Aktuell werden die ersten 5 Jungvögel der Rotrücken-Aras für ihre Besenderung zur Datenerfassung im Freiland vorbereitet und die Nisthöhlenkontrollen werden fortgeführt. Allen von der A...
Weiterlesen
Die Wilhelma, der Zoologisch-Botanische Garten in Stuttgart, und die ZGAP setzen sich jetzt gemeinsam für den Schutz der gefährdeten Riesengürteltiere in Brasilien ein. Aufgrund der schweren Brände und der weiteren Zerstörung des Lebensraums sowie illegaler Jagd sind die imposanten Tiere leider verstärkt bedroht und benötigen dringend Hilfe. In zwe...
Weiterlesen
Pressemitteilung des Bundesumweltministeriums vom 02.04.2020:Einem wissenschaftlichen Bericht zufolge können mehr Maßnahmen im Naturschutz neuen Infektionskrankheiten und ihrer Ausbreitung vorbeugen. Mit zunehmender Naturzerstörung steigt das Risiko von Krankheitsausbrüchen bis hin zu Pandemien. Daher ist ein engagierter Naturschutz in vielen ...
Weiterlesen
Das Langschwanz-Chinchilla ist eine von nur zwei Chinchilla-Arten weltweit. Beide erlebten einen dramatischen Einbruch als während der Kolonialzeit Südamerikas Millionen Tiere für den Pelztierhandel exportiert wurden. Aktuell ist der Bestand des Langschwanz-Chinchillas aufgrund von illegaler Jagd und eines Qualitätsverlustes ihres Lebensraums um 90...
Weiterlesen
Bereits 1987 hatten wir als ZGAP in unseren Mitteilungen auf den besorgniserregenden Zustand der damaligen restlichen Freilandpopulation des Spix-Aras hingewiesen. Trotzdem verschwand der Spix-Ara (Cyanopsitta spixii) zur Jahrtausendwende gänzlich aus seinem ursprünglichen Lebensraum. Nur dank intensiver Erhaltungszuchtbemühungen vor allem auch der...
Weiterlesen
Es ist das Ziel aller Nachzuchtbemühungen, die in menschlicher Obhut gezogenen Tiere wieder in ihrem natürlichen Lebensraum auswildern zu können. Die Talarak Foundation züchtet unter anderem mit Unterstützung der ZGAP seit vielen Jahren viele seltene philippinische Wildtierarten – unter anderem den Prinz-Alfred-Hirsch und das Visayas-Mähnenschwein....
Weiterlesen
Großartige Entwicklung auf Negros, Philippinen. Unser Projektpartner, die Talarak Foundation, hat diese Woche zwei in Menschenobhut geborene, vom Aussterben bedrohte Visayas-Mähnenschweine in einem Teil des 20 Hektar großen Areals im North Negros Natural Park in ihr neues Zuhause entlassen. Hier werden Tiere aus der Erhaltungszucht an ihren ursprün...
Weiterlesen
Liebe Teilnehmer*innen der Jahreshauptversammlung, bitte denken Sie UNBEDINGT noch daran bis spätestens 24.02. Ihr Hotelzimmer zu buchen. Wir haben für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahreshauptversammlung günstigere Buchungsoptionen mit dem Tagungshotel KTC Königstein vereinbart. Das Hotel hat als Bedingung für vergünstigte Tagungspauschal...
Weiterlesen
Die Palawan-Waldschildkröte (Siebenrockiella leytensis) ist eine der seltensten Schildkrötenarten der Welt. Aktuell wird die Spezies von der IUCN als von der Ausrottung bedroht gelistet und jahrelang konnten keine Individuen mehr in freier Wildbahn gefunden werden. Jedes einzelne Tier ist daher von unschätzbarem Wert für die Erhaltung der Art. ...
Weiterlesen
Wer wissen möchte, was Butter und Beos gemeinsam haben und was die Vögel so alles können - schöner Beitrag zu unserem Zootier des Jahres 2020 von ZDF LOGO! 
Heute um 11 Uhr haben die ZGAP und ihre Partner im Vogelpark Marlow das Zootier des Jahres 2020 im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Es ist der Beo! Vor zehn bis 20 Jahren sah man Beos häufig in deutschen Zoogeschäften. Bei diesen Vögeln handelte es sich stets um Wildfänge, da die Zucht der Tiere aufwendig ist und der Import der Vögel vi...
Weiterlesen
​Liebe Mitglieder und Freunde der ZGAP, ab sofort ist die Anmeldung zur kommenden Jahreshauptversammlung in Königstein/Taunus möglich. Das Anmeldeformular und alle wichtigen Informationen finden Sie hier. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Berlin/Landau, 20. Dezember 2019. Ein Rekord-Erfolg für den Artenschutz: Die „Zootier des Jahres" – Kampagne 2019 konnte erstmals mehr als 115.000 Euro erbringen. „Wir sind überwältigt, dass die diesjährige Kampagne diese unglaubliche Summe erbracht hat", sagt Dr. Sven Hammer, stellvertretender Vorsitzender der Zoologischen Gesellschaft für Arten- ...
Weiterlesen
Unsere Partner von der Katala Foundation konnten erfolgreich fünf Rotsteißkakadus auf einer kleinen Insel vor Palawan (Philippinen) auswildern! Die neu in Freiheit entlassenen Vögel werden mit Sicherheit dazu beitragen, die dortige gefährdete Population weiter zu stärken! Seit Beginn der Schutzmaßnahmen 1998 ist es unseren Partnern gelungen, den Be...
Weiterlesen
Das Bawean-Pustelschwein ist eines der seltensten Schweine der Welt. Wurde es lange als Unterart des Java-Pustelschweins betrachtet, ist mittlerweile klar, dass es sich dabei um eine eigene Art handelt, die nur auf derindonesischen Insel Bawean vorkommt. Dem seltenen Bawean Pustelschwein könnten seine kleine Populationsgröße, die Zerstörung seines ...
Weiterlesen
Vom 1. bis 3. November 2019 fand im Internationalen Zentrum für Schildkrötenschutz (IZS) im Allwetterzoo Münster das 1. Meier Symposium zum Schutz bedrohter Schildkröten statt.​ An dem Symposium nahmen insgesamt ca. 70 Personen teil. Die ZGAP war durch unser Ehrenmitglied Elmar Meier, seiner Frau Ingrid Meier, unseren Geschäftsführer Arne Schulze s...
Weiterlesen
Der Fonds für bedrohte Papageien (FbP) der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. (ZGAP) hat am 26.10.2019 zum vierten Mal den FbP-Artenschutzpreis vergeben - dieses Jahr an unser Ehrenmitglied Roland Wirth. Die Auszeichnung würdigt Personen, die sich außerordentlich für den Artenschutz von Papageien engagiert haben, und wi...
Weiterlesen
Der Spix-Ara (Cyanopsitta spixii) ist eine der seltensten Papageienarten der Welt. Er ist von der Ausrottung bedroht und es wird angenommen, dass er in der freien Wildbahn bereits ausgestorben ist. Die ZGAP war die erste Artenschutzorganisation, die auf die prekäre Situation des Spix-Ara in Brasilien hingewiesen hat. Umso erfreulicher sind die aktu...
Weiterlesen
Am 27.10.2019 fand im Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf der diesjährige Artenschutztag statt. Wie schon im letzten Jahr waren unsere beiden aktiven Mitglieder René Mantei und Björn Ole Kniepkamp vor Ort und stellten interessierten Besuchern unsere Arbeit vor. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den beiden für ihr Engagement! 
Wir haben uns sehr über das nette und kreative Dankeschön gefreut, das wir aus dem Langschwanzchinchilla-Projekt in Quebrada Cuyano, Chile, erhalten haben. Die Initiative engagiert sich seit den 90er-Jahren für den Schutz dieser liebenswerten Nagetiere. Dabei setzen sich die Mitstreiter insbesondere für den Schutz des Habitats ein, das sie durch Re...
Weiterlesen